Erfolgreiches Schweizer Team an der Coiffeur WM in Paris

Medienmitteilung zur OMC Hairworld Paris 2019

Die Erfolgsgeschichte des Schweizer Nationalteams und seinem Trainer Enzo Di Giorgio geht weiter. Wie im vergangenen Jahr sind die Coiffeusen und ein Coiffeur erneut mit Weltmeistertitel, Medaillen und Pokalen im Gepäck aus Paris zurück.

Vom 15.-16. September reisten das Schweizer Coiffeur-Nationalteam an die Hairworld, die Coiffeur-Weltmeisterschaften nach Paris. Die unzähligen Trainingsstunden am Abend und an den Wochenenden der letzten Monate haben sich gelohnt: 5 Medaillen hat die Schweizer Nationalmannschaft in der Einzelwertung gewonnen, darunter 2 Goldene, einmal Silber und zweimal Bronze. Gold und Silber gab es auch in der Mannschaftswertung. Für Chantale Ambühl aus Schötz LU, die gleich bei ihrer ersten WM-Teilnahme drei Goldmedaillen gewann, war es eine tolle Erfahrung. Nach ihrem Sieg letztes Jahr an den Swiss Skills Berufsmeisterschaften gelang es ihr, nochmal zuzulegen und zu zeigen, dass sie es auch an einem internationalen Wettbewerb an die Spitze schaffen kann.

Die Schweizer Platzierungen an der Hairworld in Paris
Senior Ladies Salon Cut

Belinda Heeb, St. Gallen, Bronze
Amaury Amstutz, Moutier BE, 4. Platz

Senior Ladies Progressive Cut
Chantale Ambühl, Schötz LU, Gold
Victoria Diener, Au ZH, Silber
Nathalie Rey, Villarepos FR, Bronze
Vanessa Näpflin, Islikon TG, 4. Platz

Senior Ladies Avant Garde
Chantale Ambühl, Schötz LU, Gold
Nathallie Rey, Villarepos FR, 4. Platz

Teamwertung
Worldcup Senior Ladies Salon Fashion, Silber

Amaury Amstutz, Moutier BE
Luigina Damiano, Bülach ZH
Samanta Gjeci, Dübendorf ZH
Belinda Heeb, St. Gallen

Worldcup Senior Ladies Progressive Cut, Gold
Chantale Ambühl, Schötz LU
Victoria Diener, Au ZH
Vanessa Näpflin, Islikon TG
Nathalie Rey, Villarepos FR

Nach oben