Coiffeuse/Coiffeur EFZ und EBA

Informationsreihe zur Totalrevision in der Grundbildung

Sehr geehrtes Mitglied
Unsere Revision der Grundausbildung hat ein fortgeschrittenes Stadium erreicht. Ich freue mich über den bisherigen Verlauf der Arbeiten und lade Sie zu einer Reihe von Informationsveranstaltungen über die vorgenommenen Änderungen ein. Alle ursprünglich geplanten Meilensteine wurden erreicht. Die Neuerungen sind mittlerweile gut bekannt. Bitte melden Sie sich zahlreich an, um die Vorteile der neuen Verordnung kennen zu lernen.
Freundliche Grüsse, Damien Ojetti, Zentralpräsident

Wir konnten soeben den dritten von sechs durch den Bund definierten Schritten dieser Totalrevision abschliessen. Nach der 5-Jahres-Überprüfung (1. Schritt) und dem Revisionsentscheid der Delegiertenversammlung, der Erarbeitung des neuen Qualifikationsprofils (2. Schritt), haben wir dieses Jahr die Bildungserlasse erarbeitet (3. Schritt). Dabei haben wir die Ämterkonsultation und die Anhörung der Trägerschaft erfolgreich meistern können. Die Kommission B&Q hat am 12. September die letzten Änderungen validiert, so dass wir Mitte Oktober fristgerecht unseren «Ticket-Antrag» beim Bund einreichen konnten.
Der durch das SBFI vorgegebene Weg und der dabei von Coiffure Suisse gewählte kollaborative Prozess sind ein Garant für eine ausgesprochen hohe Qualität in dieser Totalrevision. Wir investieren damit bewusst in die Zukunft unseres Berufes. Dieser wird dabei nicht neu erfunden. Es handelt sich weiterhin um eine generalistische Ausbildung, die allerdings an die aktuellen Anforderungen des Arbeitsmarktes angepasst wird.
Der Fokus in der Revision liegt vor allem auf einer besseren Abstimmung der Lerninhalte und einer verstärkten Zusammenarbeit zwischen den Lernorten, insbesondere durch harmonisierte Umsetzungsinstrumente.

Inzwischen waren bereits über 150 Fachpersonen aus allen Lernorten involviert, die sich in einer Vielzahl an Arbeitsgruppen tatkräftig engagiert haben. Die Resultate dürfen sich sehen lassen und die Arbeiten sind so weit fortgeschritten, dass wir heute präsentieren können, was sich ab 2024 für die einzelnen Akteure der Berufsbildung ändern wird.

Zu diesem Zweck, laden wir Sie zu einer Online-Informationsveranstaltung ein. Diese richtet sich insbesondere an Personen, die eine Rolle innerhalb der Beruflichen Grundbildung einnehmen. Sie können zwischen verschiedenen Terminen wählen, die von Mitte Januar bis Mitte Februar angesetzt sind. Damit wir ihnen die Login-Daten zustellen können, bitten wir Sie, sich hier anzumelden..

Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr