AGB Coiffure Suisse

Gültig ab 1. Mai 2020

1. Geltungsbereich
Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen, nachfolgend AGB genannt, gelten für sämtliche Leistungen im Rahmen der Seminare, Referate, Workshops, Events und ähnlicher Veranstaltungen (nachfolgend „Veranstaltung“ genannt) sowie für Verkaufsprodukte wie Bücher, Fachliteratur und Werbeartikel (nachfolgend „Produkte“ genannt) von Coiffure Suisse.

2. Anmeldung und Bestellung
Anmeldungen und Bestellungen können schriftlich oder via Internet mit dem Online-Formular oder im Shop erfolgen. Bei einer Veranstaltung werden die zur Verfügung stehenden Plätze in der Reihenfolge der eingehenden Anmeldungen belegt. Anmeldungen und Bestellungen sind auch ohne Bestätigung von Coiffure Suisse verbindlich.

3. Preise
Die Kosten richten sich nach der jeweiligen Ausschreibung. Preisänderungen bleiben vorbehalten. Im Preis inbegriffene Leistungen variieren je nach Veranstaltung. Diesbezügliche Informationen sind in den Veranstaltungsprospekten und/oder auf unserer Homepage www.coiffuresuisse.ch verfügbar. Die Preise verstehen sich ausschliesslich in Schweizer Franken und exklusive Mehrwertsteuer. Mitgliederpreise gelten nur für zum Zeitpunkt der Bestellung eingetragene Mitglieder von Coiffure Suisse. Nichtmitglieder haben keinen Anspruch auf Mitgliederpreise.

4. Zahlung
Anmeldungen und Bestellungen im Shop erfolgen gegen Rechnung oder können direkt via Kreditkarte oder PostFinance-Karte bezahlt werden. Die Kreditkartendaten werden verschlüsselt. Jede Transaktion wird online bei den zuständigen Kreditkarten-Unternehmen autorisiert. Coiffure Suisse speichert keine Kreditkarten-Daten. Die Rechnungsstellung erfolgt nach Eingang der Anmeldung und dient gleichzeitig als Anmeldebestätigung. Die Teilnahmegebühren sind fällig nach Erhalt der Rechnung, spätestens jedoch bis Veranstaltungsbeginn. Rechnungen für Produkte sind nach 30 Tagen fällig oder gemäss Vermerk auf der Rechnung.

5. Inhalt und Organisation einer Veranstaltung
Inhalt, Organisation und Durchführung einer Veranstaltung richten sich nach dem jeweiligen Veranstaltungsprogramm. Inhalte können aus fachlichen Gründen abgeändert werden, soweit dadurch der Kern der vereinbarten Veranstaltung nicht berührt wird. Ersatzansprüche aufgrund solcher Änderungen sind ausgeschlossen.

6. Absage oder Verschiebung der Veranstaltung durch Coiffure Suisse

6.1. Verschiebung der Veranstaltung

Bei Verschiebungen von Veranstaltungen behalten die Tickets ihre Gültigkeit für das Verschiebungsdatum. Die Verschiebung einer Veranstaltung gibt keinen Anspruch auf Rückerstattung des Ticketpreises.

6.2. Absage der Veranstaltung ohne Nennung eines Ersatztermins und mit Zusammenarbeit eines externen Leistungsträgers (z.B. Ticketino)

Mit der Bestellung von Tickets beauftragt der/die Ticketkäufer/in die TICKETINO AG mit der Abwicklung des Kartenkaufes sowie deren Zustellung. Fällt eine Veranstaltung ohne Ersatztermin aus, hat Coiffure Suisse dem/der Ticketkäufer/in die Ticketkosten unter Abzug der Stornogebühr zurück zu erstatten. Die TICKETINO AG als Auftragnehmerin (Agentin) ist berechtigt, aber nicht verpflichtet, die Tickets zu stornieren und dem/der Ticketkäufer/in die Ticketkosten zurückzuerstatten. Diese Transaktionen verursachen bei den Zahlungsprovidern Kosten. Die Stornogebühr für den/die Ticketkäufer/in beträgt in diesem Fall pro Ticket mindestens 5% des Ticketpreises, unabhängig davon, wo das Ticket gekauft wurde (dies betrifft alle über die TICKETINO-Kanäle verkauften Tickets).

Die TICKETINO AG wird eine solche Rückabwicklung nur übernehmen, sofern die erhaltenen Beträge noch nicht an Coiffure Suisse weitergeleitet oder von diesem wieder zurückerstattet wurden.
www.ticketino.com/de/TermsAndConditions

6.3. Absage der Veranstaltung ohne Nennung eines Ersatztermins durch Coiffure Suisse

Im Ausnahmefall kann eine Veranstaltung aufgrund geringer Teilnehmerzahl oder aus anderen organisatorischen Gründen (z.B. Krankheit oder Unfall der Referenten) durch Coiffure Suisse abgesagt oder verlegt werden. Den angemeldeten Teilnehmern entsteht dadurch keine Anspruch auf Schadenersatz. Bereits geleistete Zahlungen werden zurückerstattet. Weitergehende Ansprüche bestehen nicht. Wird eine Veranstaltung durch Coiffure Suisse abgesagt, werden die angemeldeten Personen binnen nützlicher Frist benachrichtigt.

6.4. Höhere Gewalt

Soweit Coiffure Suisse oder deren Dienstleister die Dienstleistung aufgrund höherer Gewalt nicht erbringen können, kommt die betroffene Partei bezüglich der von höherer Gewalt betroffenen Verpflichtungen einerseits nicht in Verzug und kann andererseits Ihre Vertragserfüllungspflicht nicht wahrnehmen. Deshalb werden die Verpflichtungen automatisch, beidseitig für die Dauer der höheren Gewalt ausgesetzt. Ungeachtet anderer Bestimmungen in dieser Klausel gilt höhere Gewalt nicht für die Verpflichtung der Parteien, vertragsgemäße Zahlungen an die Gegenpartei zu leisten.

6.5. Ereignisse höherer Gewalt können insbesondere sein:

  1. Naturkatastrophen, wie Überschwemmungen, Erdbeben, Blitzschlag, Hagel und ähnliche Unglücksfälle,
  2. Krieg, Feindseligkeiten, Invasion, feindliche Handlungen und innere Unruhen;
  3. Reisewarnungen des Auswärtigen Amtes,
  4. Streik oder Aussperrung,
  5. Rebellion, Aufruhr, Terrorismus, Revolution, Aufstand, militärische oder widerrechtliche Machtergreifung und Sabotage,
  6. Brand, Kampfmittel, Sprengstoffe,
  7. Einschränkungen aufgrund von Gerichtsbeschlüssen (nicht infolge von Verstößen, Nichterfüllung oder Verschulden der betroffenen Partei), die trotz aller zumutbaren Bemühungen der betroffenen Partei, die Auswirkungen solcher Ereignisse zu verhindern oder abzumildern, die Erfüllung ihrer vertraglichen Pflichten verzögern oder unterbrechen.

6.6. Ansprüche von Drittparteien an Coiffure Suisse infolge höherer Gewalt
Bei Eintritt eines Ereignisses höherer Gewalt bemühen sich die Parteien, ihre Verpflichtungen aus dem Vertrag so weit wie möglich zu erfüllen und sich jederzeit nach besten Kräften, die sich aus dem Ereignis ergebenden Verzögerungen zu minimieren. Wird Coiffure Suisse durch ein Ereignis höherer Gewalt an der Erfüllung seiner Verpflichtungen aus dem Vertrag gehindert und entstehen aufgrund dessen Verzögerungen und/oder Kosten für die andere Partei, kann Coiffure Suisse nicht für deren Ersatz in Anspruch genommen werden. Ansprüche von Coiffure Suisse an Drittparteien infolge höherer Gewalt:

  1. Es wird ein adäquater Ersatz des vereinbarten Termines, eine Rückvergütung der allfälligen Vorausleistungen oder ein Verschiebungsdatum im Rahmen des neuen Zeitplans gewährt.
  2. Es werden die Kosten, die aufgrund des Ereignisses höherer Gewalt in angemessener Höhe anfallen oder bereits angefallen, sind erstattet.

7. Abmeldung durch die Teilnehmenden und Rückerstattungen

7.1. Grundsatz

Abmeldungen durch die Teilnehmenden müssen schriftlich und unverzüglich per Post oder E-Mail an die Anmeldeadresse erfolgen. Bei Verschiebungen von Veranstaltungen behalten die Tickets ihre Gültigkeit für das Verschiebungsdatum.

7.2. Bei Zusammenarbeit mit einem externen Leistungsträgers (z.B. Ticketino)

Rückgabe oder Umtausch der Tickets ist generell ausgeschlossen. Bei Verschiebungen von Veranstaltungen behalten die Tickets ihre Gültigkeit für das Verschiebungsdatum. Die TICKETINO AG ist berechtigt, aber nicht verpflichtet, noch nicht an Coiffure Suisse weitergeleitete und/oder von diesem zurückvergütete Beträge namens Coiffure Suisse dem/der Ticketkäufer/Ticketkäuferin zurückzuerstatten. Rücknahme der Tickets und Rückzahlung der Ticketkosten erfolgen gegebenenfalls durch diejenige Kaufstelle, die das Ticket ausgegeben hat.

Diese Transaktionen verursachen bei den Zahlungsprovidern Kosten. Die Stornogebühr für den/die Ticketkäufer/in beträgt in diesem Fall pro Ticket mindestens 5% des Ticketpreises, unabhängig davon, wo das Ticket gekauft wurde (Dies betrifft alle über die TICKETINO-Kanäle verkauften Tickets).

Die TICKETINO AG wird eine solche Rückabwicklung nur übernehmen, sofern die erhaltenen Beträge noch nicht an Coiffure Suisse weitergeleitet oder von diesem wieder zurückerstattet wurden.

https://www.ticketino.com/de/TermsAndConditions

7.3. Abmeldung durch die Teilnehmenden und Rückerstattungen durch Coiffure Suisse

Bei Abmeldung nach erhaltener definitiver Teilnahmebestätigung (Rechnung), aber vor Ablauf der Anmeldefrist, ist eine Bearbeitungsgebühr in Höhe des entstandenen Aufwandes, im Minimum von Fr. 50.-, geschuldet. Darüber hinaus werden bereits bezahlte Kosten zurückerstattet. Bei Abmeldung nach Ablauf der Anmeldefrist oder Fernbleiben von der Veranstaltung sind die gesamten Kosten geschuldet. Das Nichtbezahlen der Teilnahmegebühren gilt nicht als Abmeldung.

8. Umtausch und Reklamation eines Produktes

Es obliegt dem Kunden, die Ware sofort bei der Lieferung zu überprüfen und eventuelle Mängel oder Abweichungen von seiner Bestellung zu beanstanden. Besagte Beanstandungen oder Reklamationen müssen Coiffure Suisse innerhalb von 5 Arbeitstagen nach Erhalt der Lieferung per E-Mail oder Brief mitgeteilt werden. Ein Umtausch oder die Rücknahme ist nur bei intakter Originalverpackung möglich. Unvollständige, vom Kunden beschädigte oder beschmutzte Artikel werden im Allgemeinen nicht zurückgenommen. Die Versandkosten im Falle einer Rückgabe der Ware sind vom Kunden zu übernehmen.

9. Datenschutz

Die von Teilnehmenden bei der Anmeldung oder Bestellung gemachten Angaben werden vertraulich behandelt. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Coiffure Suisse ist berechtigt, die Daten von Teilnehmenden an Veranstaltungen oder Bestellern von Produkten für eigene Werbe- und Marketingzwecke zu nutzen. Coiffure Suisse ist ausserdem berechtigt, Film- und Fotoaufnahmen von Teilnehmenden an Veranstaltungen und Seminaren sowie eingesandte Daten von Wettbewerben publizistisch zu verwenden. Die Teilnehmer erklären sich mit der Publikation einverstanden.

10. Verlosungen/Gutscheine
Teilnahmeberechtigt an Verlosungen/Wettbewerben sind Personen mit Wohnsitz in der Schweiz. Mitarbeitende der Coiffure Suisse Geschäftsstelle und deren Angehörige sind nicht teilnahmeberechtigt. Über Verlosungen wird keine Korrespondenz geführt, der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Gewinner werden persönlich benachrichtigt. Die Barauszahlung eines Gewinns oder Gutscheins von Coiffure Suisse ist ausgeschlossen. Mit der Teilnahme bestätigt der Teilnehmende die Teilnahmebedingungen zu akzeptieren.

11. Haftungsbeschränkungen

Die Verantwortung für den sachgerechten Einsatz von und Umgang mit Produkten von Coiffure Suisse trägt der Besteller. Coiffure Suisse übernimmt keinerlei Haftung für Diebstahl, Schäden oder Verlust von Wertgegenständen der Teilnehmenden im Rahmen einer Veranstaltung oder für Folgeschäden, die sich aus der Nutzung der verkauften Produkte ergeben könnten. Coiffure Suisse haftet nicht für Angebote von Drittanbietern, mit welchen Verträge abgeschlossen werden. Das gilt insbesondere für Angebote, welche von Drittanbietern auf Plattformen beworben werden, die von Coiffure Suisse zur Verfügung gestellt werden, auch wenn solche Angebote bei Coiffure Suisse bestellt und durch Coiffure Suisse geliefert werden.

12. Urheberrecht

Alle von Coiffure Suisse verkauften Druckerzeugnisse, Bilder, Vorlagen, Film- und Tonmaterialien, Plakate, Werbeprodukte (wie insbesondere, aber nicht ausschliesslich Produkte mit dem aufgedruckten Logo von Coiffure Suisse) sind urheberrechtlich geschützt. Jegliche Vervielfältigung, Weitergabe und die Verwendung in privaten und öffentlich zugänglichen Netzwerken (Internet, Intranet oder Ähnliches), die Einbindung in Datenbanken, die öffentliche Aufführung, sowie die Verwendung der urheberrechtlich geschützten Daten als Grundlage für Bearbeitungen etc. sind – sowohl als Ganzes als auch auszugsweise – ohne schriftliche Zustimmung von Coiffure Suisse nicht gestattet.

13. Anwendbares Recht und Gerichtsstand
Für alle Rechtsstreitigkeiten im Zusammenhang mit den unter diese AGB fallenden Veranstaltungen gilt Schweizerisches Recht. Gerichtsstand ist Bern.

Stand: 01.05.2020